Die Geschichte der LBE

Die LBE hat in mehreren Publikationen ihren Platz gefunden. In der Regel handelt es sich dabei um Sekundärliteratur. Direkte Berichte sind schwer zu finden., aber nicht unmöglich. Eigenartigerweise wird man in amerikanischen Universitätsbibliotheken fündig. So konnte ich sowohl einen Beitrag über die LBE in der "Zeitschrift über lübeckische Geschichte" finden, als auch den Geschäftsbricht aus dem Jahr 1907.

Keibel hatte 1937 in seiner typischen Art die Geschichte der LBE dargestellt. In neuerer Zeit verweise ich auf den Beitrag von Zimmermann (TC).